Besuch von der Wirtschaftsförderung bei ABITRON GERMANY

ABITRON GERMANY durfte vor kurzer Zeit Landrat Martin Neumeyer, Robin Karl und Martina Wimmer von der Wirtschaftsförderung Kelheim, Langquaids Bürgermeister Herbert Blaschek sowie Brigitte Kempny-Graf vom Programm ‚Soziale Stadt‘ in der Firma begrüßen.

Es wurden zahlreiche interessante Gespräche zu aktuellen Themen geführt. Ebenso fand ein Betriebsrundgang statt, um den Besuchern einen Einblick in die Welt von ABITRON und unsere hochinnovativen Funkfernsteuerungen zu ermöglichen.

Besonders erfreulich ist die jahrelange Zugehörigkeit vieler Mitarbeiter, welche seit ihrer Ausbildung unserem Unternehmen treu geblieben sind. Weiters hervorzuheben ist, dass ABITRON großen Wert auf die Zusammenarbeit mit lokalen Lieferanten legt und die technisch anspruchsvollen Funkfernsteuerungen von unserem hervorragenden Team größtenteils von Hand hergestellt werden.

Bürgermeister und Landrat sprachen ein großes Lob für die Entwicklung unseres Unternehmens aus. Mit Stolz können wir uns als ABITRON zu einem der führenden Hersteller auf dem Weltmarkt für Funkfernbedienungen zählen.